Vortrags- und Seminarangebote

Nutzen Sie das Vortrags- und Seminarangebot zu nachhaltigen Schulung Ihrer Mitarbeiter, profitieren auch Sie von langjähriger Erfahrung des Referenten in der Industrie und der Mitarbeit in deutschen, europäischen und internationalen Normungsgremien.
Als Vorsitzender von CEN/TC121/SC4 und ISO/TC44/SC10 berichte ich über die aktuellen Entwicklungen in der schweißtechnischen Normung. Viele renommierte Unternehmen profitieren bereits von diesen Seminaren und Vorträgen! Alle angebotenen Themen werden auch als Inhouse-Schulung angeboten.
Zu viele Vorträgem sind auch ausformulierte Manuskripte erhältlich.

Internationaler Schweißfachmann (DVS/EWF/IIW)
(Unterricht für Lehrgang Teil 3 „Verfahren“ an SLV’s und SL’s)
Gasschmelzschweißen, Flammwärmen, WIG-Schweißen, MSG-Prozesse, Lichtbogenhandschweißen, Unterpulverschweißen, Widerstandsschweißprozesse, Thermisches Schneiden, Mechanisierte Prozesse, Löten, Kunststoffschweißen, Sonderschweißverfahren, Praxisbeispiele für die Anwendung der Prozesse

Geschichte der Schweißerqualifikation – von DIN 8560 zu DIN EN ISO 9606-1
Historie der Schweißerprüfung in Deutschland mit DIN 8560 und TGL 2847 – Europäische EN 287-1 von 1992 bis zur Ausgabe 2011 mit den Entwicklungen der darin eingeschlossenen Werkstoffe – Lücken der Qualifizierung bezüglich der neuen warmfesten Werkstoffe – Entwicklungen bei ISO zu einer internationalen Schweißerqualifizierung – heutiger Inhalt und die bedeutenden Unterschiede zwischen DIN EN ISO 9606-1:2013 und DIN EN 287-1:2011 – Anwendbarkeit der Regelwerke (mögliche Doppelqualifizierung) und Anwendungsmöglichkeiten / -grenzen der DIN EN ISO 9606-1 für den Bau von Druckgeräten und der Anwendung im Stahlbau (EN 1090) – Ausblick auf Integration in den ASME-Code

Praktische Umsetzung der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU speziell im Rohrleitungsbau
(auch als Tagesseminar für Firmen empfehlenswert!)
Geltungsbereich und Ausnahmen – Struktur der europäischen Richtlinien- Änderungen in der neuen Rchtlinie von 2014 gegenüber der Ausgabe von 1997 – Adressaten der Richtlinie – Umsetzung der DGRL in nationales Recht – Abgrenzung Hersteller oder Lieferant – Einteilung in Fluidgruppen – Einstufung in Kategorien – Modulwahl – Anforderungen an Werkstoffe – Zeugnisbelegung – Anforderung an Arbeitsverfahren, Schweißer, Bediener und Prüfer – Gefahrenanalyse – Betriebsanleitung – Konformitätserklärung – CE-Kennzeichnung

Wärmeführung und -Behandlungsmethoden bei Schweißarbeiten – speziell warmfeste Stähle
(auch als Tagesseminar für Firmen empfehlenswert!)
Arten der Wärmebehandlung (Vorwärmen, Spannungsarmglühen, Soaking, Anlassen) – Wärmeführung beim Schweißen warmfester Stähle – Verfahren mit Einsatzgrenzen (Flammwärmen, Induktivwärmen, Heizelementwärmen)  – zur Zeit geltende Regelwerke – erforderliche Parameter für Glühungen (Thermopaare, Ausgleichsleitungen, Temperaturmeßdrucker) – Temperaturmessverfahren – Messungenauigkeiten – Überprüfung der gesamten Temperaturmesskette – Dokumentation des Vorwärm- und Glühverlaufes – Kontrolle einer erfolgreichen Wärmeführung am Bauteil  –  Probleme bei Wärmebehandlungen

Aufgaben und Verantwortung der Schweißaufsicht nach DIN EN ISO 14731
Definition – Basis in den Regelwerken – Ausbildung der Schweißaufsicht – Aufgaben und Verantwortung einer Schweißaufsicht  nach DIN EN ISO 14731 im Detail – Was verbirgt sich hinter den genannten Stichpunkten noch? – Organisationsmöglichkeiten in größeren Betrieben – Weitere Aufgaben und notwendige (Zusatz-) Ausbildung der Schweißaufsicht –  Zusammenwirken der ISO 14731 mit DIN EN ISO 3834

Schweißtechnische Qualitätssicherung DIN EN ISO 3834
Was fordert die Norm ISO 3834 – Aufbau der Normreihe ISO 3834 Teile 1 bis 5 – QS-Elemente von DIN EN ISO 3834 – Wie kann man diese Forderungen im Betrieb umsetzen  – Zusammenhang mit DIN EN ISO 14731

DIN EN ISO 17662 „Kalibrieren, Validieren und Verifizieren in der Schweißtechnik“
Warum müssen Prüf- und Meßmittel, insbesondere Stromquellen, überwacht werden? – Hinweise auf Prüfmittelüberwachung in verschiedenen Regelwerken – bestehende Regelwerke für die Kalibrierung – Inhalte der ISO 17662 – Einbindung der ISO 17662 in die DIN EN ISO 3834 –  Einbindung in das ISO 9001-System

Stand der Normung von Schweißzusätzen im Europäischen / Internationalen Regelwerk
Historischer Rückblick – Aktuelle Übersicht der derzeitigen Schweißzusätze (Gas, WIG, E-Hand, MSG, UP) – Schemata der Bezeichnung – Erläuterung der Einzelbezeichnungen – DIN EN ISO 2560 als Kohabitationsnorm – Beispiele der derzeitigen Normbezeichnungen

Dokumentation von Schweiß- und Prüfarbeiten im Rohrleitungsbau
Wo steht was über Dokumentationspflicht? – Bauteildokumentation – Rückverfolgbarkeit vom Bauteil zur Prüfbescheinigung – Kennzeichnungssysteme für Schweißnähte – Schweißnahtdokumentation – Dokumentation von Nachweisen der Wärmebehandlungen und der ZfP – Was fordert die EN 13480 für die Dokumentation von Rohrleitungen nach Druckgeräterichtlinie?

Zerstörungsfeie Prüfungen im Rohrleitungsbau nach DIN EN 13480 Teil 5 zur Erfüllung der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG  bzw. 2014/68/EU
Druckgeräterichtlinie und nationale Umsetzung in DruckgeräteV – Zusammenhang zwischen Kategorien und Rohrleitungsklassen – Problem von datierten und undatierten Verweisungen – Einteilung in Rohrleitungskategorien – Übersicht der Prüfverfahren – Prüfgrundlagen – Prüfverfahren mit Einsatzmöglichkeiten  – Prüfklassen – Beurteilungsmaßstäbe je Prüfverfahren –  Fehlererkennbarkeit – Anforderungen an Prüfpersonal – Druckprüfung – Beispiele für Rohrleitungssysteme

Umweltcheckliste nach DIN EN 14717
Was bietet die EN 14717? – Zusammenwirken mit bestehenden QM-Programmen wie EN ISO 3834

Darüber hinaus stehe ich auch als Moderator nd Diskussionsleiter für Ihre Seminare und Tagungen zur Verfügung.

Fragen Sie gleich jetzt nach einen Vortrg / Seminar mir Ihren Terminvorstellungen:
anfrage@mussmann.org
Eine Bestätigung erfolgt umgehend!

 

679total visits,2visits today